Mitgliederversammlung 2016

Es war wieder soweit. Am Abend des 15. April 2016 lud die Montessori Fördergemeinschaft Nördlingen e.V. in den Saal der Pizzeria Donau-Ries zur alljährlichen Mitgliederversammlung ein.

Nach der Begrüßung durch den Vorstand und Verlesung der Tagesordnung, wurde als besonderer Gast Herr Dipl. Ing Joachim Bürklein von Bürklein Architekten aus Mohnheim begrüßt.
Architekt Bürklein war zugegen, um den Mitgliedern die ersten Entwurfsvarianten der neuen Montessori Schule in Oettingen vorzustellen. Dazu brachte er gleich drei Modelle mit, um allen die Entwurfspläne zu visualisieren und so jedem eine klare Vorstellung der Planung zu ermöglichen.

MV 2016

Die Neugierde war geweckt. Doch die Mitglieder mussten sich noch etwas gedulden. Bevor mit der Vorstellung der Entwürfe begonnen werden konnte, wurden zunächst der Jahresrückblick und die Tätigkeitsberichte präsentiert.
Der Verein konnte sowohl für die Montessori-Schule als auch für das Kinderhaus in Nördlingen auf ein wirtschaftlich und inhaltlich erfolgreiches Jahr zurückblicken.
Es wurde im vergangenen Jahr viel Öffentlichkeits – und Organisationsarbeit geleistet. Ganz abgesehen von den jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen wie dem Oster- und Weihnachtsmarkt, dem Stabenfest und dem Tag der offenen Schule, wurde eine neue Informationsbroschüre gestaltet und herausgegeben. Auch an der Homepage selbst wird viel gearbeitet. Es ist dem Förderverein wichtig immer aktuelle Einblicke in die Arbeit und das Geschehen der Schule zu geben um größtmögliche Transparenz für Eltern und Interessierten zu ermöglichen. Die Räumlichkeiten wurden verschönert und neue Garderoben gebaut. Wieder viele kleine und große Schritte zur weiteren Entwicklung der Schule. Und da ohne das Zutun und Engagement des Vorstandes, der verschiedenen Arbeitskreise und weiterer Helfer das nicht möglich wäre, bedankte man sich auch untereinander herzlich für die gegenseitige Unterstützung.

MV 2016 2

Darüber hinaus konnte die Montessori Schule Deiningen auch mit Stolz auf die schulische Entwicklung blicken. Acht von neun Schülern bestanden im vergangenen Schuljahr den Qualifizierenden Mittelschul-Abschluss. Zwei Schüler streben dieses Jahr den Abschluss der 10.Klasse im M-Zweig an.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde sowohl der Jahresabschluss als auch der Vorstand ohne Gegenstimme genehmigt bzw. entlastet.
Um genügend Zeit zur Vorbereitung zu haben, wurden an diesem Abend auch schon erste Ideen zur Gestaltung der Feier des 10-jährigen Bestehens der Montessori-Schule Deiningen im Sommer 2017 gesammelt.

Nachdem alle Formalitäten abgeschlossen waren, wurde der aktuelle Stand des Projektes „Schulneubau" vorgestellt. In einer beeindruckenden Präsentation stellte Architekt Joachim Bürklein drei mögliche Entwurfsvarianten der neuen Montessori-Schule in Oettingen vor. Der Raum, in dem Erziehung und Bildung zwischen Lehrern und Schülern stattfindet, schafft einen bedeutenden Rahmen dafür, dass der Unterricht im Sinne eines positiven Entwicklungsprozesses möglich ist. Lichtdurchflutete Räumlichkeiten, Lernlandschaften, Flächen für Kommunikation aber auch für Konzentration, Ruhe und Erholung sind nur einige von vielen Merkmalen, die einem zu den drei vorgestellten Entwürfen einfallen. Ein erster Antrag wurde bereits bei der Regierung von Schwaben eingereicht.

Modell MV 1 Modell MV 3

Wir möchten nicht versäumen Sie herzlich dazu einzuladen, den Kindern und uns beim Bau der Schule zu helfen. Mit Ihrer Unterstützung, mit Ihren Sach- und Geldspenden, übernehmen Sie einen wichtigen Beitrag für die Zukunft unserer Gesellschaft. Wir danken Ihnen schon heute dafür!

hier geht es zum Spendenkonto