Schule

Gelungener Elterninfoabend

elternabend webInteressant gestaltet und gut besucht war der Elternabend am 10. Juli, der zum Quereinstieg in die Sekundarstufe informierte. Nach Begrüßung und Vorstellung des Trägervereins der Einrichtung stellte Schulleiterin Ursula Ilg die Schule vor und erläuterte Grundprinzipien der Montessori-Pädagogik. Dann übergab sie das Wort an die Lehrkräfte der Sekundarstufe. Lehrkraft Steffen Eppler präsentierte mit den Schülerinnen Noel Eichinger und Luisa Moog unter Zuhilfenahme verschiedenster Montessori-Materialien das "Wurzelziehen ohne Taschenrechner".

Zu guter Letzt saßen auch interessierte Eltern auf dem Boden und übten sich im Umgang mit dem Material. "Do you speak English?" hieß es sodann im nachfolgenden Vortrag von Lehrkraft Annika Groß. Begleitend stellte sie Materialien vor, die aktiv im Fremdsprachenunterricht der Schüler zum Einsatz kommen. Im Anschluss begeisterte Lehrkraft Brigitte Nölke mit einer Präsentation aus einem vor kurzem erfolgreich abgeschlossenen Projekt im Rahmen des Erdkinderplans. Die Jugendlichen hatten eigenverantwortlich das Catering und die Dekoration für eine hausinterne Veranstaltung beim letzten Elternseminar übernommen.

Eine kurze Pause diente dem regen Austausch der interessierten Eltern, begleitet von einer Bilderpräsentation über einen Aufenthalt der Jugendlichen im Schullandheim auf dem Reiterhof Hohenberg. Der Abend fand einen runden und gelungenen Abschluss, indem Eltern der Montessori-Schule den neuen, interessierten Eltern Rede und Antwort zu allen Fragen rund um die neue Schule standen. Nach ca. 2,5 Stunden intensiven Austauschs verabschiedete Vorstand Martin Götz, der zusammen mit den Vorständen Birgit Held und Gabriele Schimpp, teilgenommen hatte, die Runde in den Abend.